ADVERTISEMENT
fdFeedback
In wa

Ad Blocker erkannt

ad
Äh oh! Anscheinend verwenden Sie einen Werbeblocker!

Da wir uns viel Mühe gegeben haben, Online-Berechnungen für Sie durchzuführen, bitten wir Sie, uns zu gestatten, indem Sie den Adblocker für diese Domain deaktivieren.

Disable your Adblocker and refresh your web page 😊

probability Calculator

Wahrscheinlichkeitsrechner

ADVERTISEMENT

Calculating For:

Einzelne Wahrscheinlichkeit

Anzahl möglicher Ergebnisse

Anzahl der aufgetretenen Ereignisse (n) A.

Wahrscheinlichkeit mehrerer Ereignisse

Anzahl möglicher Ergebnisse (n)

Anzahl der Ereignisse (n) A.

Anzahl der Ereignisse (n) B.

Bedingte Wahrscheinlichkeit P (A | B)

P(A and B)

P(B)

Wahrscheinlichkeit von zwei Ereignissen

Eingabeformat:

Wahrscheinlichkeit von P(A)

Wahrscheinlichkeit von P(B)

Wahrscheinlichkeit einer Reihe von Ereignissen

  Wahrscheinlichkeit Wiederholen Sie die Zeiten
Veranstaltung A
Veranstaltung B
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
Bekommen das Widget!

Fügen Sie diesen Rechner auf Ihrer Website hinzu:

Fügen Sie Ihrer Website einen Wahrscheinlichkeitsrechner hinzu, über den der Benutzer der Website den Taschenrechner direkt verwenden kann. Und dieses Gadget ist 100% kostenlos und einfach zu bedienen. Darüber hinaus können Sie es auf mehreren Online-Plattformen hinzufügen.

Verfügbar auf App

Laden Sie die Wahrscheinlichkeitsrechner-App für Ihr Handy herunter, damit Sie Ihre Werte in Ihrer Hand berechnen können.

app

Mit dem wahrscheinlichkeitsrechner online können Sie eine Wahrscheinlichkeit für ein einzelnes Ereignis, mehrere Ereignisse, zwei Ereignisse, eine Reihe von Ereignissen sowie bedingte Wahrscheinlichkeitsereignisse berechnen. Wenn Sie die Wahrscheinlichkeit von a und b und für eine beliebige Anzahl von Ereignissen berechnen möchten, funktioniert der obige wahrscheinlichkeits rechner am besten für Sie!

Nun, kommen Sie zur Sache; Lesen Sie einfach diesen Beitrag durch, um zu erfahren, wie man die wahrscheinlichkeit berechnen online, verschiedene Wahrscheinlichkeitsgleichungen, alle Wahrscheinlichkeitsformeln, den statistischen Wahrscheinlichkeitsrechner und vieles mehr, was Sie über die Wahrscheinlichkeit wissen müssen.

Beginnen wir also mit der besten Definition der Wahrscheinlichkeit!

Was ist Wahrscheinlichkeit in der Statistik?

Als Wahrscheinlichkeit wird die wahrscheinlichkeit berechnen online, dass ein Ereignis oder mehr als ein Ereignis eintritt. Die Wahrscheinlichkeit weist auf die Möglichkeit hin, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen, und kann mithilfe einer einfachen Wahrscheinlichkeitsformel berechnet werden.

Der Ursprung der Wahrscheinlichkeitstheorie beginnt mit dem Studium von Spielen wie Würfeln, Werfen von Münzen, Karten usw. Aber heutzutage hat die Wahrscheinlichkeit eine große Bedeutung bei der Entscheidungsfindung. Die klassische Theorie zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit das Verhältnis des günstigen Falls zur Gesamtzahl der gleich wahrscheinlichen Fälle ist. Der subjektive Ansatz zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses von einer Person auf der Grundlage der ihr zur Verfügung stehenden Beweise zugeordnet wird.

Studie über die Wahrscheinlichkeit:

Die Idee der Wahrscheinlichkeit als nützliche Wissenschaft wird von den bekannten französischen Mathematikern Blaise Pascal und Pierre de Fermat akkreditiert.

Nach dem Kalkül, Band II von Tom M. Apostol, lösten sowohl Blaise Pascal als auch Pierre de Fermat 1954 ein Glücksspielproblem. Sie ermitteln am besten die Anzahl der Runden, die erforderlich sind, um eine 6 zu erhalten, während 2 Würfel gewürfelt werden. Ja, die Diskussionen von Pascal und de Fermat haben die Grundlage für das Konzept der Wahrscheinlichkeitstheorie gelegt.

Was ist die Formel für die Wahrscheinlichkeit?

Die Formel für die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses lautet wie folgt:

P (A) = Anzahl der günstigen Ergebnisse / Gesamtzahl der günstigen Ergebnisse

Oder die Wahrscheinlichkeitsformel lautet:

P (A) = n (E) / n (S)

Wo,

  • P (A) ist die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses „A“.
  • n (E) soll die Anzahl der günstigen Ergebnisse sein
  • n (S) soll die Anzahl der Ereignisse an der Probenstelle sein

Hinweis: Hier wird das günstige Ergebnis als das interessierende Ergebnis angegeben.

Schauen wir uns nun die grundlegenden Wahrscheinlichkeitsformeln an!

Was sind die grundlegenden Wahrscheinlichkeitsformeln?

Wischen Sie nach unten!

Wahrscheinlichkeitsbereich:

0 ≤ P (A) ≤ 1

Hinzufügungsregel:

P (A∪B) = P (A) + P (B) – P (A∩B)

Regel für ergänzende Ereignisse:

P (A ’) + P (A) = 1

Disjunkte Ereignisse:

P (A∩B) = 0

Unabhängige Veranstaltungen:

P (A∩B) = P (A) ⋅ P (B)

Bedingte Wahrscheinlichkeit:

P (A | B) = P (A∩B) / P (B)

Bayes Formel:

P (A | B) = P (B | A) ≤ P (A) / P (B)

Nun, kommen Sie zur Sache, die Berechnung der Wahrscheinlichkeitsnotation wird mit der Leichtigkeit statistischer Ereignisse oder des Rechners für bedingte Wahrscheinlichkeiten einfach.

Über den Wahrscheinlichkeitsrechner:

Der wahrscheinlichkeits rechner ist ein erweitertes Tool, mit dem Sie die Wahrscheinlichkeit eines einzelnen Ereignisses, mehrerer Ereignisse, zweier Ereignisse und einer Reihe von Ereignissen ermitteln können. Dieser Rechner arbeitet auch als bedingter wahrscheinlichkeitsrechner online, da er zur Berechnung der bedingten Wahrscheinlichkeit der gegebenen Eingabe beiträgt. Kurz gesagt, das Finden der Wahrscheinlichkeit wird mit der Leichtigkeit dieses Wahrscheinlichkeitsereignisrechners einfach. Abgesehen von der Wahrscheinlichkeitsgleichung können Sie mit diesem Taschenrechner leicht die Wahrscheinlichkeit für die Wahrscheinlichkeit finden.

So finden Sie die Wahrscheinlichkeit mit dem wahrscheinlichkeit rechner:

Mit diesem Wahrscheinlichkeitsereignisrechner können Sie problemlos Bedingungen oder Wahrscheinlichkeiten für Ereignisse berechnen, da er mit der benutzerfreundlichen Oberfläche geladen ist und Wahrscheinlichkeitsberechnungen zu 100% kostenlos sind. Weiter lesen!

Wahrscheinlichkeit für einzelnes Ereignis berechnen:

Eingang:

  • Zunächst müssen Sie im Dropdown-Menü des Rechners die Option “Einzelwahrscheinlichkeit” auswählen
  • Als nächstes müssen Sie die Anzahl der möglichen Ergebnisse in das dafür vorgesehene Feld eingeben
  • Jetzt müssen Sie die Anzahl der aufgetretenen Ereignisse (n) A in das angegebene Feld eingeben

Ausgabe:

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche “Berechnen”. Dieser Rechner für die Wahrscheinlichkeit eines einzelnen Ereignisses generiert:

  • Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses, das P (A) sowohl in Dezimalzahl als auch in Prozent auftritt
  • Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses, das nicht auftritt P (A ‘) sowohl in Dezimalzahl als auch in Prozent

Wahrscheinlichkeit für mehrere Ereignisse berechnen:

Eingang:

  • Zunächst müssen Sie im Dropdown-Menü dieses Wahrscheinlichkeitsrechners für mehrere Ereignisse die Option “Wahrscheinlichkeit mehrerer Ereignisse” auswählen
  • Unmittelbar danach müssen Sie die Anzahl der Ereignisse (n) A in die angegebenen Eingaben eingeben
  • Als nächstes müssen Sie die Anzahl der Ereignisse (n) B in das dafür vorgesehene Feld dieses Rechners eingeben

Ausgabe:

Wenn Sie alle oben genannten Parameter eingegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Berechnen. Dieser Rechner für die Wahrscheinlichkeit mehrerer Ereignisse generiert:

  • Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses, das P (A) sowohl in Dezimalzahl als auch in Prozent auftritt
  • Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses, das nicht auftritt P (A ‘) sowohl in Dezimalzahl als auch in Prozent
  • Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Ereignis B P (B) sowohl in Dezimalzahl als auch in Prozent
  • Wahrscheinlichkeit, dass Ereignis B nicht auftritt, P (B ‘) sowohl in Dezimalzahl als auch in Prozent
  • Wahrscheinlichkeit, dass beide Ereignisse P (A ∩ B) sowohl dezimal als auch prozentual auftreten
  • Wahrscheinlichkeit, dass eines der Ereignisse P (A ∪ B) sowohl dezimal als auch prozentual auftritt
  • Bedingte Wahrscheinlichkeit P (A | B) sowohl in Dezimalzahl als auch in Prozent

Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit von zwei Ereignissen:

Eingang:

  • Zunächst müssen Sie die Option “Wahrscheinlichkeit von zwei Ereignissen” aus dem Dropdown-Menü dieses Rechners für die Wahrscheinlichkeit von zwei Ereignissen auswählen
  • Als nächstes müssen Sie das Eingabeformat auswählen, ob Sie die Werte in Dezimalzahl oder Prozent hinzufügen möchten
  • Gleich danach müssen Sie den Wert der Wahrscheinlichkeit von P (A) in das dafür vorgesehene Feld einfügen
  • Dann müssen Sie den Wert der Wahrscheinlichkeit von P (B) in das dafür vorgesehene Feld einfügen

Ausgabe:

Sobald Sie alle Werte zu den angegebenen Feldern hinzugefügt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Berechnen. Die Wahrscheinlichkeit von zwei Ereignisrechnern wird generiert:

  • Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses, das nicht eintritt P (A ‘)
  • Wahrscheinlichkeit, dass Ereignis B nicht auftritt P (B ‘)
  • Wahrscheinlichkeit, dass beide Ereignisse auftreten P (A ∩ B)
  • Wahrscheinlichkeit, dass eines der beiden Ereignisse auftritt P (A ∪ B)
  • Wahrscheinlichkeit, dass A oder B auftritt, aber nicht beide P (AΔB)
  • Wahrscheinlichkeit, dass weder A noch B auftreten P ((A∪B) ‘)
  • Wahrscheinlichkeit, dass B auftritt, aber nicht A.

Der Rechner zeigt alle oben genannten Werte sowohl in Dezimal- als auch in Prozentwerten an

Berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit einer Reihe von Ereignissen:

Eingang:

  • Zunächst müssen Sie die Option „Wahrscheinlichkeit einer Reihe von Ereignissen“ aus dem dafür vorgesehenen Feld dieses Rechners für die Wahrscheinlichkeit einer Reihe von Ereignissen auswählen
    Als nächstes müssen Sie den Wert der Wahrscheinlichkeit und die Anzahl der Wiederholungszeiten für ein “Ereignis A” in das angegebene Feld eingeben
    Gleich danach müssen Sie den Wert der Wahrscheinlichkeit und die Anzahl der Wiederholungszeiten für ein Ereignis B in das angegebene Feld einfügen

Ausgabe:

Sobald Sie alle Werte in die angegebenen Felder eingegeben haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Berechnen. Diese Wahrscheinlichkeit führt sofort zu den folgenden Ergebnissen:

  • Wahrscheinlichkeit, dass A zweimal auftritt
  • Wahrscheinlichkeit, dass A nicht auftritt
  • Wahrscheinlichkeit des Auftretens von A.
  • Wahrscheinlichkeit, dass B viermal auftritt
  • Wahrscheinlichkeit, dass B nicht auftritt
  • Wahrscheinlichkeit des Auftretens von B.
  • Wahrscheinlichkeit, dass A 2-mal und B 4-mal auftritt
  • Wahrscheinlichkeit, dass weder A noch B auftreten
  • Wahrscheinlichkeit, dass sowohl A als auch B auftreten
  • Wahrscheinlichkeit, dass A zweimal auftritt, B jedoch nicht
  • Wahrscheinlichkeit, dass B viermal auftritt, nicht jedoch A.
  • Wahrscheinlichkeit, dass A auftritt, aber nicht B.
  • Wahrscheinlichkeit, dass A auftritt, aber nicht B.

Berechnen Sie die bedingte Wahrscheinlichkeit P (A | B):

Eingang:

  • Zunächst müssen Sie die Option „Bedingte Wahrscheinlichkeit P (A | B)“ aus dem dafür vorgesehenen Feld dieses Bedingten wahrscheinlichkeits rechner auswählen
  • Als nächstes müssen Sie den Wert der Wahrscheinlichkeit a und b in das angegebene Feld eingeben
  • Dann müssen Sie den Wert der Wahrscheinlichkeit P (B) in das angegebene Feld eingeben

Ausgabe:

Sobald Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Berechnen. Der Rechner für bedingte Wahrscheinlichkeiten generiert:

  • Bedingte Wahrscheinlichkeit P (A | B) sowohl in Dezimalzahl als auch in Prozent

Glücklicherweise wird es mit Hilfe dieses Rechners für die bedingte Wahrscheinlichkeit einfach, die Wahrscheinlichkeit von a und b zu finden.

Was sind die verschiedenen Arten von Wahrscheinlichkeitsereignissen:

Lesen Sie, um mehr über die verschiedenen Arten von Wahrscheinlichkeitsereignissen zu erfahren:

Einfaches Ereignis:

Wenn das Ereignis E nur einen Abtastpunkt eines Abtastraums enthält, spricht man von einem einfachen Ereignis oder einem Elementarereignis. Denken Sie daran, dass es sich um ein Ereignis handelt, das nur genau ein Ergebnis enthält.

Beispiel für die Wahrscheinlichkeit eines einzelnen Ereignisses:

Angenommen, Sie werfen einen Würfel, die Möglichkeit, dass 2 auf dem Würfel erscheinen, wird als einfaches Ereignis bezeichnet und als E = {2} angegeben.

Zusammengesetztes Ereignis:

Wenn sich mehr als ein Abtastpunkt auf einem Abtastraum befindet, wird dies als zusammengesetztes Ereignis bezeichnet. Bei diesem Ereignis werden zwei oder mehr Ereignisse miteinander kombiniert und die Wahrscheinlichkeit einer solchen Kombination von Ereignissen bestimmt.

Beispiel eines zusammengesetzten Ereignisses in der Wahrscheinlichkeit:

Wenn Sie einen Würfel werfen, besteht die Möglichkeit, dass eine gerade Zahl als zusammengesetztes Ereignis erscheint. Da es mehr als eine Möglichkeit gibt, gibt es drei Möglichkeiten: E = {2,4,6}.

Bestimmtes Ereignis:

Ein bestimmtes Ereignis wird als ein Ereignis bezeichnet, das in einem bestimmten Experiment sicher auftreten wird. Die Wahrscheinlichkeit eines solchen Ereignistyps soll 1 sein.

Unmögliches Ereignis:

Wenn ein Ereignis nicht eintreten kann, bedeutet dies, dass keine Chance besteht, dass das Ereignis eintritt, wird dies als unmögliches Ereignis bezeichnet. Die Wahrscheinlichkeit eines unmöglichen Ereignisses wird als 0 bezeichnet.

Beispiel für ein unmögliches Ereignis in der Wahrscheinlichkeit:

Die Karte, die Sie aus einem Deck gezogen haben, ist sowohl rot als auch schwarz und gilt als unmögliches Ereignis.

Ebenso wahrscheinliche Ereignisse:

Wenn die Ergebnisse eines Experiments mit gleicher Wahrscheinlichkeit eintreten, werden sie als gleich wahrscheinliche Ereignisse bezeichnet.

Beispiel für gleich wahrscheinliche Ereignisse in der Wahrscheinlichkeit:

Wenn Sie eine Münze werfen, erreichen Sie mit gleicher Wahrscheinlichkeit Kopf oder Zahl.

Kostenlose Veranstaltungen:

Für ein Ereignis E wird das Nichteintreten des Ereignisses als sein kostenloses Ereignis bezeichnet. Im Allgemeinen werden die kostenlosen Ereignisse als Ereignisse bezeichnet, die nicht gleichzeitig auftreten können.

Beispiel für komplementäre Ereignisse in der Wahrscheinlichkeit:

Wenn ein Würfel geworfen wird, werden das Erreichen eines seltsamen und eines geraden Gesichts als komplementäre Ereignisse bezeichnet.

Sich gegenseitig ausschließende Ereignisse:

Zwei Ereignisse werden als sich gegenseitig ausschließende Wahrscheinlichkeitsereignisse bezeichnet, wenn nicht beide gleichzeitig auftreten können. Denken Sie daran, dass sich gegenseitig ausschließende Wahrscheinlichkeitsereignisse immer ein anderes Ergebnis haben. Zwei einfache Ereignisse schließen sich immer gegenseitig aus, während zwei zusammengesetzte Ereignisse sein können oder nicht!

Wenn A und B zwei Ereignisse sind, dann;

(A ∩ B) = Ø

und,

Schnittwahrscheinlichkeit

P (A ∩ B) = 0

Unionswahrscheinlichkeit

P (A ∪ B) = P (A) + P (B)

Abhängige Wahrscheinlichkeitsereignisse und unabhängige Wahrscheinlichkeitsereignisse (Beispielprobleme):

Beschreiben wir beide Begriffe in einfachen Worten:

  • Abhängige Wahrscheinlichkeitsereignisse sind miteinander verbunden
    Unabhängige Wahrscheinlichkeitsereignisse sind nicht miteinander verbunden. Dies bedeutet, dass die
  • Wahrscheinlichkeit, dass eines eintritt, keinen Einfluss auf das andere hat

Wahrscheinlichkeit, dass zwei Ereignisse zusammen auftreten – abhängige Wahrscheinlichkeit:

Hier unterscheidet sich die von Ihnen verwendete Wahrscheinlichkeitsgleichung geringfügig.

P (A und B) = P (A) · P (B | A)

Wo;

  • P (B | A) wird nur als „die Wahrscheinlichkeit von B, sobald A passiert ist“ angegeben.

Beispielproblem:

Wenn 85% der Beschäftigten krankenversichert sind, hatten von 45% nur 45% Selbstbehalte über 1.000 USD. Wie viel Prozent der Personen hatten einen Selbstbehalt von mehr als 1.000 USD?

Schritt 1:

  • Sie müssen Ihre Prozentsätze der beiden Ereignisse in Dezimalzahlen umwandeln. Schauen wir uns das Beispiel an

85% = 0,85.

45% = 0,45.

Schritt 2:

  • Jetzt müssen Sie die Dezimalstellen aus Schritt 1 miteinander multiplizieren

0,85 x 0,45 = 0,3825 oder 38,35 Prozent.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Personen einen Selbstbehalt von über 1.000 USD haben, beträgt 38,35%

So berechnen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Ereignisse zusammen auftreten!

Wahrscheinlichkeit, dass zwei Ereignisse zusammen auftreten – Unabhängige Wahrscheinlichkeit:

Alles, was Sie brauchen, um die spezifische Multiplikationsregelformel zu verwenden. Sie sollten die Wahrscheinlichkeit des ersten Ereignisses mit dem zweiten multiplizieren. Wenn beispielsweise die Wahrscheinlichkeit des Ereignisses A 2/9 und des Ereignisses B 3/9 beträgt, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass beide Ereignisse gleichzeitig auftreten, (2/9) * (3/9) = 6/81 = 2/27.

Beispielproblem:

Die Chancen, eine Stelle zu bekommen, für die Sie sich beworben haben, liegen bei 45% und die Chancen, eine Wohnung zu bekommen, für die Sie sich beworben haben, bei 75%. Wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sowohl die neue Stelle als auch die neue Wohnung bekommen?

Schritt 1:

  • Sie sollten Ihre Prozentsätze der beiden Ereignisse in Dezimalzahlen umwandeln. Schauen wir uns das obige Beispiel an

45% = 0,45.

75% = 0,75.

Schritt 2:

  • Jetzt müssen Sie die Dezimalstellen aus Schritt 2 miteinander multiplizieren:

.45 x .65 = .3375 oder 33,75 Prozent.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Job und die Wohnung bekommen, beträgt 33,75%

Wahrscheinlichkeit von A und B:

Die Wahrscheinlichkeit von A und B bedeutet, dass Sie die Wahrscheinlichkeit von zwei Ereignissen wissen möchten, die gleichzeitig auftreten. Es gibt verschiedene Formeln, die ganz davon abhängen, ob Sie abhängige Ereignisse oder unabhängige Ereignisse haben.

Formel für die Wahrscheinlichkeit von A und B (unabhängige Ereignisse): p (A und B) = p (A) * p (B)

Denken Sie daran, dass wenn die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses das andere nicht beeinflusst, dies bedeutet, dass Sie ein unabhängiges Ereignis haben. Wie bereits erwähnt, müssen Sie also die Wahrscheinlichkeit eines mit der Wahrscheinlichkeit eines anderen multiplizieren.

Formel für die Wahrscheinlichkeit von A und B (abhängige Ereignisse): p (A und B) = p (A) * p (B | A)

Abgesehen von diesen Wahrscheinlichkeitsgleichungen können Sie die Parameter einfach in den obigen wahrscheinlichkeitsrechner online einfügen, um die Wahrscheinlichkeit von Ereignissen zu ermitteln.

Wie berechnet man die Wahrscheinlichkeit (manuell Schritt für Schritt)?

Abgesehen von den Wahrscheinlichkeitsgleichungen können Sie die Parameter einfach in den obigen wahrscheinlichkeits rechner einfügen, um die Wahrscheinlichkeit von Ereignissen zu ermitteln. Wenn Sie die Wahrscheinlichkeit jedoch manuell berechnen möchten, lesen Sie!

Sie müssen lediglich die angegebenen Schritte ausführen, um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen:

  • Zunächst müssen Sie ein einzelnes Ereignis mit einem einzelnen Ergebnis bestimmen
  • Dann sollten Sie die Gesamtzahl der Ergebnisse ermitteln, die auftreten können
  • Als nächstes müssen Sie die Anzahl der Ereignisse durch die Anzahl der möglichen Ergebnisse teilen

Lass uns tiefer graben!

Schritt 1: Bestimmen Sie ein einzelnes Ereignis mit einem einzelnen Ergebnis:

Der erste Schritt zur Wahrscheinlichkeitsberechnung besteht darin, die Wahrscheinlichkeit zu ermitteln, die Sie berechnen möchten. Dies kann als Ereignis angezeigt werden, vorausgesetzt, die Wahrscheinlichkeit von Regenwetter oder das Würfeln einer bestimmten Zahl auf einem Würfel. Die Veranstaltung muss mindestens ein mögliches Ergebnis haben. Wenn Sie beispielsweise die Wahrscheinlichkeit ermitteln möchten, dass beim ersten Wurf eine Drei mit einem Würfel gewürfelt wird, stellen Sie fest, dass ein mögliches Ergebnis vorliegt: Dies bedeutet, dass Sie entweder eine Drei würfeln oder keine Drei würfeln.

Schritt 2: Identifizieren Sie die Gesamtzahl der Ergebnisse:

Als nächstes sollten Sie die Anzahl der Ergebnisse bestimmen, die aus dem Ereignis hervorgehen können, das Sie in Schritt 1 identifiziert haben. Wenn wir über das Beispiel des Würfelns eines Würfels sprechen, kann es 6 Gesamtergebnisse geben, die auftreten können, wenn ein Würfel 6 Zahlen enthält. Es ist also klar, dass für ein Ereignis – das Rollen einer Drei – 6 verschiedene Ergebnisse auftreten können.

Schritt 3: Teilen Sie die Anzahl der Ereignisse durch die Anzahl der möglichen Ergebnisse:

Nachdem Sie das Wahrscheinlichkeitsereignis zusammen mit den entsprechenden Ergebnissen ermittelt haben, müssen Sie die Gesamtzahl der Ereignisse durch die Gesamtzahl der möglichen Ergebnisse dividieren. Zum Beispiel kann das einmalige Würfeln und Landen auf einer Drei als Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses angesehen werden. Sie können also weiterhin würfeln – daher wird jedes Mal, wenn Sie würfeln, als einzelnes Ereignis bezeichnet.

Aus dem obigen Beispiel ergibt sich also ein Bruch: 1/6.

Wie berechnet man die Wahrscheinlichkeit mit mehreren zufälligen Ereignissen?

Möchten Sie die Wahrscheinlichkeit mit mehreren Ereignissen sofort berechnen, dann einfach den wahrscheinlichkeitsrechner online für mehrere Ereignisse. Zweifellos ist die Berechnung der Wahrscheinlichkeit mit mehreren zufälligen Ereignissen der Berechnung der Wahrscheinlichkeit mit einem einzelnen Ereignis ziemlich ähnlich. Es sind jedoch nur wenige zusätzliche Schritte erforderlich, um eine endgültige Lösung zu erreichen. In den folgenden Schritten wird erläutert, wie die Wahrscheinlichkeit mehrerer Ereignisse berechnet wird:

  • Zunächst müssen Sie jedes Ereignis bestimmen, das Sie berechnen möchten
  • Als nächstes müssen Sie die Wahrscheinlichkeit jedes Ereignisses berechnen
  • Schließlich müssen Sie alle Wahrscheinlichkeiten miteinander multiplizieren

FAQs (zur Wahrscheinlichkeit):

Wie finden Sie Wahrscheinlichkeiten mit Prozentsätzen?

Wenn Sie eine Wahrscheinlichkeit als Prozentsatz berechnen möchten, sollten Sie das Problem wie gewohnt lösen, dh Sie müssen Ihre Antwort in Prozent umrechnen.

Zum Beispiel;

Wenn die Anzahl der gewünschten Ergebnisse geteilt durch die Anzahl der möglichen Ereignisse 0,25 beträgt, sollten Sie die Antwort mit 100 multiplizieren, um 25% zu erhalten. Wenn es eine Wahrscheinlichkeit für ein bestimmtes Ergebnis in Prozent gibt, müssen Sie den Prozentsatz einfach durch 100 teilen und ihn nun mit der Anzahl der Ereignisse multiplizieren, um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen.

Wie berechnet man die Wahrscheinlichkeit auf einem Taschenrechner?

Alles, was Sie brauchen, um die Werte in die oben angegebenen Felder einzugeben, erledigt der Wahrscheinlichkeitsrechner innerhalb weniger Sekunden alles für Sie.

Was sind die 3 Arten von Wahrscheinlichkeiten?

Die drei Arten von Wahrscheinlichkeiten sind wie folgt:

  • Klassik
  • Relative Frequenzdefinition
  • Subjektive Wahrscheinlichkeit

Was sind die 5 Wahrscheinlichkeitsregeln?

Grundregeln der Wahrscheinlichkeit:

  • Wahrscheinlichkeitsregel Eins – (Für jedes Ereignis A ist 0 ≤ P (A) ≤ 1)
  • Wahrscheinlichkeitsregel Zwei – (Die Summe der Wahrscheinlichkeiten aller möglichen Ergebnisse wird als 1 bezeichnet.)
  • Wahrscheinlichkeitsregel Drei – (Die Komplementregel)

Wahrscheinlichkeiten mit mehreren Ereignissen:

  • Wahrscheinlichkeitsregel 4 – (Additionsregel für disjunkte Ereignisse)

Finden von P (A und B) mithilfe der Logik:

  • Wahrscheinlichkeitsregel 5 – (Die allgemeine Additionsregel)

Wie kann ich die wahrscheinlichkeit berechnen online der Auswahl von Zufallszahlen bestimmen?

Denken Sie daran, alles basierend auf dem Bereich des Zufallszahlengenerators. Wenn der Bereich beispielsweise 1 bis 9 beträgt, wird die Wahrscheinlichkeit, eine bestimmte Zahl zu erhalten, als 1/9 bezeichnet

Wenn ich 6 Mal würfle, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

Es besteht eine Wahrscheinlichkeit von 66,5 Prozent, dass es mindestens einmal auf einer 6 landet.

Wenn ich einen regulären sechsseitigen Würfel gewürfelt habe, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, eine 5 zu bekommen?

Dann wäre Ihre Antwort 1/6 oder ungefähr 17%.

Wenn ein 6-seitiger Würfel einmal geworfen wird, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, 1 oder 2 zu bekommen?

2/6, sobald der Würfel geworfen wurde, ist die Wahrscheinlichkeit, 1 zu bekommen, 1/6 oder 2 zu sein, auch 1/6. Somit ist 1/6 + 1/6 = 2/6 oder 1/3 oder 0,333.

Wie berechne ich die wahrscheinlichkeit berechnen online Fußballspielen?

Wirklich, das kannst du nicht. Das einzige, was Sie loswerden können, ist ihre Fähigkeit. Denken Sie daran, dass die Spieler auch Menschen sind und möglicherweise einen schlechten Tag haben. Das bedeutet, dass sie nicht so gut spielen wie gewöhnlich!

Wo verwenden wir die Wahrscheinlichkeit im wirklichen Leben?

Dies sind die realen Beispiele für die Wahrscheinlichkeit:

  • Wettervorhersage
  • Schlagdurchschnitt im Cricket
  • Politik
  • Eine Münze oder Würfel werfen
  • Versicherung
  • Sterben Sie wahrscheinlich bei einem Unfall?
  • Lotterielose
  • Kartenspielen

Wegbringen:

Denken Sie daran, dass die Wahrscheinlichkeit Informationen über die Wahrscheinlichkeit liefert, dass etwas passiert. Berücksichtigen Sie also einfach den obigen wahrscheinlichkeitsrechner online, um die Wahrscheinlichkeit für Ereignisse oder nach Bedingungen zu ermitteln!

Other languages: Probability Calculator, olasılık hesaplama, kalkulator prawdopodobieństwa, kalkulator probabilitas確率 計算, 확률 계산기, pravděpodobnost kalkulačka, calculo de probabilidade, calcul de probabilité, calculo de probabilidad, calcolo probabilità, расчет вероятности, todennäköisyys laskuri, sandsynlighedsregning, sannsynlighetskalkulator.